Automatisierungstechnik von Siemens für das TGBBZ Dillingen

Eine Sachspende im unteren fünfstelligen Euro-Bereich übergab Achim Pecka, Leiter der Siemens-Niederlassung Saarbrücken, gestern an das TG BBZ Dillingen. Die modernen Automatisierungs- und Antriebskomponenten kommen den künftigen Elektronikern in Industrie und Handwerk zugute.

 „Wir brauchen junge kluge Köpfe, die bereits während ihrer Ausbildung die gleichen technischen Bedingungen vorfinden wie später in der Praxis. Wir leisten daher gern einen Beitrag, dass die jungen Frauen und Männer nun mit Automatisierungs- und Antriebstechnik der neuesten Generation arbeiten können. Wir möchten auf diesem Wege junge Menschen für Technik begeistern. Denn Begeisterung ist ein starker Motor für Innovation.“, so Achim Pecka. Die Spende nahmen Schulleiter, Werner Thiel, und Abteilungsleiter für Elektro- und Informationstechnik, Patrick Saar, entgegen.

 

Bei den gespendeten Komponenten handelt es sich um Automatisierungs- und Antriebstechnik wie sie in vielen Industriebetrieben zur Steuerung von Produktionsprozessen zum Einsatz kommt. Für die Bedienung der gesamten Anlage stellt Siemens ein Simatic HMI Comfort Panel zur Verfügung. Dabei handelt es sich um ein Bediengerät mit Touchscreen, vergleichbar mit denen von Smartphones, das den Schülerinnen und Schülern eine einfache Bedienung und Beobachtung der von ihnen programmierten Abläufe ermöglicht. „Die Siemens-Technik bietet unserem Nachwuchs die bestmögliche Ausrüstung, um sich auf das spätere Arbeitsleben vorzubereiten“, erklärte Schulleiter Thiel. „Die Spende kommt unseren elektrotechnischen Laboren und Werkstätten zugute, in denen wir angehende Elektroniker für die Fachrichtungen Betriebs- und Automatisierungstechnik ausbilden“.

 

Das TG BBZ Dillingen ist ein modernes regionales Zentrum der beruflichen Bildung. Es bietet seinen derzeit rund 1.800 Schülerinnen und Schülern verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an, unter anderem in den Berufsfeldern Metall-, Elektro- und Informationstechnik sowie Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

 

Die Spende erfolgt im Rahmen des Unternehmensprogramms „Siemens Automation Cooperates with Education“ (SCE). Mit diesem Programm unterstützt Siemens weltweit Bildungs- sowie Forschungs- und Entwicklungs-Einrichtungen im Bereich Industrie-Automatisierung bei ihrem Lehrauftrag – in Form von Partnerschaften und Know-how-Transfer.

 

 

 

Ansprechpartner für Journalisten:

TG BBZ Dillingen
Wallerfanger Str. 14
66763 Dillingen

Tel: 06831 / 72042

Fax: 06831 / 702745

Email: sekretariat@tgbbzdillingen.de

 

Siemens AG

Thomas Knigge, Tel.: (0681) 38 60

E-Mail: knigge.thomas@siemens.com

 

Weitere Informationen unter www.siemens.de/sce und www.siemens.de/ausbildung

Foto: Marc Schneider/Saar Revue

Zurück