Klein aber fein - Mini Cooper für TG BBZ Dillingen

Ein technisch-gewerbliches Berufsbildungszentrum braucht anschauliche Unterrichtsmaterialien und dazu gehören im KFZ-Bereich nun mal Autos, und insbesondere Autos der neusten Generation. Denn an ihnen können die angehenden Mechatroniker, früher KFZ-Mechaniker, ihr Handwerk am besten erlernen. So war denn auch unsere Freude groß, als nun das TG BBZ Dillingen von der BMW AG einen Mini Cooper als Schulungsfahrzeug in Empfang nehmen durfte. Von den BMW-Niederlassungen Saarland waren dazu angereist P. Kramer, F. Eggebrecht und S. Fleckes, die in Anwesenheit von Margit Jungmann, der Leiterin des Schulverwaltungsamtes des Kreises Saarlouis, und zahlreicher Lehrer und Schüler/-innen das Fahrzeug an unseren Schulleiter OStD Peter Mertz übergaben. Alle Seiten betonten in ihren Reden die Bereitschaft und die Notwendigkeit der Unterstützung von Schulen durch die Wirtschaft. Beim übergebenen Mini Cooper handelt es sich um ein Modell mit einer Sonderausstattung (Tempomat, höhenverstellbares Lenkrad, Alufelgen, Metalliclackierung, und vielem mehr) zu einem Preis von 23 000 €. Ihm wird als Auto das gleiche traurige Schicksal zuteil wie 3 anderen Schulungsfahrzeugen im Besitz unserer Schule. Es wird nie eine echte Straße befahren, sondern nur zu Schulungszwecken auf dem Gelände und in den Werkstätten des TG BBZ Dillingen einige Meter bewegt werden.

Zurück