Was ist die RoboNight?

Einmal jährlich organisiert die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) in Zusammenarbeit mit T-Systems Saarbrücken einen Roboterwettbewerb, die RoboNight.

Wer kann bei der RoboNight mitmachen?

Die RoboNight ist ein Team-Wettbewerb. In einem Team können alle interessierten Schüler der Klassen 10-12 mitmachen. Wer keine Lust zum Mitmachen hat, hat in der RoboNight dennoch die Gelegenheit, als Zuschauer dabei zu sein und kann hinterher für gute Stimmung bei der Party sorgen.

Was bietet die RoboNight?

In allererster Linie viel Spaß! Bevor es in der RoboNight zum Kopf an Kopfrennen der selbstgebauten LegoMindStorm-Roboter kommt, ist ein wenig Fleiß angesagt. Um gute Ergebnisse zu erzielen, sollte regelmäßig an der Schule geübt werden. Außerdem bietet die HTW drei Workshops für Fragen und Übung an. Dann ist es soweit. In der RoboNight gibt jedes Team seinem Roboter den letzten Schliff, um bei einbrechender Dunkelheit bereit zu sein für die 3-4 Entscheidungsfragen. Während für die besten Teams tolle Preise warten, gibt es für alle anderen eine Mega-Party.

Wie kann ich mitmachen?

Interessenten treffen sich jeden Freitag von 13 - 14:30 Uhr im Raum 311. Wir bauen einen Roboter zusammen und programmieren ihn so, dass er die gewünschten Aufgaben wie z. B. eine bestimmte Bahn abfahren oder Hindernissen ausweichen, bewältigen kann.