Berufsschule (Teilzeitform)

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für eine Berufsausbildung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb. Welche Schulabschlüsse für den jeweiligen Beruf empfohlen werden, finden Sie unter https://berufenet.arbeitsagentur.de.

Ziele

"Die Berufsausbildung hat zum Ziel, die notwendigen Kompetenzen und Qualifikationen für die Ausübung einer qualifizierten Tätigkeit in einer sich wandelnden Arbeitswelt zu vermitteln. Ferner soll sie die erforderliche Berufserfahrung ermöglichen." (https://www.kmk.org/themen/berufliche-schulen/duale-berufsausbildung.html)

Berufsfelder
Dauer

Die reguläre Ausbildungszeit beträgt i.d.R. 3 bzw. 3,5 Jahre, je nach Ausbildungsberuf.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Einstieg in Fachstufe I bzw. eine Verkürzung der Ausbildung möglich. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Kammer (IHK oder HWK).

Abschluss

Nach erfolgreicher Absolvierung der dualen Berufsausbildung kann zum einen der Berufsschulabschluss erworben werden. Bei erreichen eines bestimmten Notenschnittes ist außerdem die Zuerkennung des Hauptschulabschlusses oder des Mittleren Bildungsabschlusses möglich. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre Klassenlehrerin/Ihren Klassenlehrer.

Neben des Berufsschulabschlusses wird die Ausbildung mit dem Ablegen einer Kammerprüfung an IHK oder HWK beendet. Nähere Informationen finden Sie in der für Ihren Ausbildungsberuf geltenden Ausbildungsverordnung.